Zurück

Metallteile herstellen lassen

Metallteile für Oldtimer und Youngtimer mittels 3D-Druck anfertigen lassen.

Häufig sind defekte Metallteile ein Problem bei Oldtimern und klassischen Automobilen. Optisch unansehnliche Teile ruinieren den Charme und guten Gesamteindruck des Fahrzeugs. Oft werden Sonderanfertigungen benötigt, um defekte Ersatzteile aus Metall zu ersetzen.

Metallteile mittels 3D Druck fertigen lassen

Moderne additive Fertigungsverfahren, umgangssprachlich 3D-Druck, bieten neue Möglichkeiten für die Anfertigung von defekten und nicht mehr verfügbaren Fahrzeugteilen im Bereich Old- und Youngtimer. Ersatzteile im Sichtbereich, aber auch funktionelle Teile, wie beispielsweise Zahnräder können effizient und hochgenau nachgefertigt werden.
Oldtimer Typenschild, Schriftzug mittels 3D-Druck gefertigt aus Aluminium

Metallteile herstellen lassen – Rekonstruktion mittels 3D-Modell

Konventionelle Fertigungsverfahren im Bereich Gussfertigung, haben immer Materialschrumpfungen und Abweichungen, bzw. Toleranzen im Vergleich zum Originalteil.

Im Gegensatz zur Gussfertigung steht das Selektive Laserschmelzen (SLM), welches auf Basis von 3D-Modellen arbeitet. Die Fertigungstoleranz beträgt 0,03mm, Schrumpfungen und Abweichungen werden durch die Software kompensiert. Durch die ausgeklügelte Technologie gibt es keine Probleme bei komplexen Strukturen.

Zahnrad elektrische Anhängerkupplung Aluminium

Bei Fragen beraten wir Sie gerne persönlich
zu Ihrem Ersatzteil: 0341/24852897

Selektives Laserschmelzen (SLM) – Schemadarstellung Fertigungsmaschine

Das Selektive Laserschmelzen (SLM), oft auch als 3D-Metalldruck bezeichnet, wurde in den 1990er Jahren von Ingenieuren des Fraunhofer Instituts entwickelt. Seit ungefähr 7 Jahren hat die Technologie nun Einzug in den kommerziellen Bereich gefunden. Da sich der gesamte Prozess rasant weiterentwickelt und damit immer ökonomischer wird, könnte er in Zukunft konventionelle Fertigungsverfahren komplett ablösen.

Beim Fertigungsprozess schmilzt ein Laser das Metallpulver Schicht für Schicht auf und erstellt so das fertige Ersatzteil. Es können verschiedenste Materialien verarbeitet werden. Häufig zum Einsatz kommen Aluminiumlegierungen, Werkzeugstahl und Edelstahl. Aber auch Materialien wie etwa Kupfer oder Messing, können problemlos hergestellt werden und kommen bei Kühlerfiguren von Oldtimern aus den 30er bis 60er Jahren zum Einsatz.

Das Verfahren eignet sich auch hervorragend für Schriftzüge. Nach der Fertigung und vor der Montage müssen sie nachbearbeitet werden. Die Oberfläche wird mit Glasperlen gestrahlt, um sie zu glätten.

Selektives Laserschmelzen (SLM) – Schemadarstellung Fertigungsmaschine

Mercedes Schriftzug, verchromt 300 SC, 3D-Druck

Im Anschluss kann die geglättete Oberfläche poliert oder verchromt werden. Das wird im zweiten Bild, anhand des Schriftzugs, deutlich.

Detailtreue und höchste Qualitätsansprüche an Material und Passform ermöglichen eine originalgetreue Rekonstruktion in allen Bereichen von Metallteilen bei @Oldtimerparts.

Mercedes Schriftzug, verchromt 300 SC, 3D-Druck

Fensterkurbel Opel Oldtimer Baujahr 1931

Fragen Sie Ihre gewünschten Metallteile einfach online über unsere Webseite an! Wir melden uns zeitnah mit einem Kostenvoranschlag bei Ihnen und Beraten Sie gerne im Verlauf der Rekonstruktion.

Fensterkurbel Opel Oldtimer Baujahr 1931 kaputt Fensterkurbel Opel Oldtimer Baujahr 1931

Bei Fragen beraten wir Sie gerne persönlich
zu Ihrem Ersatzteil: 0341/24852897