VW T3 - Kaufberatung und Schwachstellen (Teil 1)

VW T3 - Kaufberatung und Schwachstellen

Als Liebhaber für Oldies widmen wir uns in diesem Artikel einem absoluten Kultfahrzeug - der VW T3. Mit seinen unzähligen Varianten, beliebt als Reisemobil liegt der Fokus in diesem Artikel allerdings auf den Schwachstellen der Karosserie. Dieser Artikel ist für jede/n, der sich in einen Bus zulegen möchte. Welche Ersatzteile vorhanden sind und welche Projekte wir bereits für den T3 hatten, lest ihr unserem Blog Rekonstruktion Dachluke VW T3 Bus Camper

Als der VW T3 Bus auf den Markt kam, war in Sachen Verarbeitungsqualität und Rostvorsorge alles getan, was man tun konnte. Mittlerweile sind die Busse in die Jahre gekommen und benötigen eine entsprechende Nacharbeit. Natürlich variiert die Nacharbeit mit dem Zustand des Fahrzeugs. Die Historie ist also umso wichtiger.

Frontbereich des VW T3

Ein besonderes Augenmerk gilt dem Windschutzscheibengummi. Sobald sich unterhalb des Gummis eine hügelige Landschaft aus Rostbläschen zeigt, so ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der Windschutzscheibenrahmen durchgerostet. Das Regenwasser dringt ein, bleibt dort für längere Zeit stehen und beginnt den Korrosionsprozess. Falls der Fußraum zusätzlich feucht ist, kann man von einem fortgeschrittenen Rostbefall ausgehen. Das Innenblech am Armaturenbrett ist mit hoher Wahrscheinlichkeit betroffen, das Regenwasser läuft dann in den Fußboden.

Beim unteren Teil gilt es besonders die Falze und Nähte zu prüfen. Der Falz hinter der Stoßstange blüht häufig wie eine Tulpenwiese. Ist dies der Fall, sollte man den Austausch der unteren Frontmaske in Betracht ziehen.

VW T3 - Einstieg und Innenraum

An beiden Türen sollten die Einstiegsleisten geprüft werden. Unter der Matte befindet das Resultat von langjähriger Feuchtigkeitsansammlung. Hier sind oft die Falze betroffen.Unter den Fußmatten sollte ebenfalls nach Rost geschaut werden, wie an den unteren Türkanten. Alles sollte trocken sein, wenn Öl oder andere Flüssigkeiten vorhanden sind, dann deutet es auf defekte Aggregate hin. Die Vorgehensweise gilt für Fahrer- und Beifahrerseite. Im Innenraum selbst gilt es nach Schwachstellen am Bodenblech zu suchen. Camper Ausbauten mit Kühlschrank sind ein besonderer Problemfall.

Das Kondenswasser staut sich hinter Kühlschrank und Schränken, auf lange Sicht ist die Seitenwand erheblich betroffen. Die Ansammlung von Kondenswasser am mittleren Boden sorgt allgemein für böse Überraschungen, eine Untersuchung des Unterbodens kann aufschlussreich sein. Generell gilt hinter dem Kühlschrank nach Korrosion der Bleche zu schauen.

VW T3 - Sicherheitsaspekte

Ein kritischer Ansatzpunkt für Rost ist die Gurtverschraubung. Diese Stelle ist schwer zu prüfen, da ein Teppich verklebt ist. Dennoch sollte man hier genau fühlen und prüfen, ob die Verschraubung noch intakt ist. Neue Reparaturbleche sind im Handel für einen guten Preis erhältlich. Sicherheit hat bekanntlich Vorrang! Die Gurtaufnahmen der hinteren Sitzbank sollten zusätzlich geprüft werden. Spritzwasser begünstigt den Rostbefall und schränkt die Funktion ein. Welche Schwächen euch im Außenbereich und hinteren Teil erwarten, lest ihr im zweiten Teil der VW T3 Kaufberatung

Bis dahin wünschen wir euch gute Fahrt und stets rostfreie Fahrzeuge!

Besuchen Sie gerne auch unsere weiteren Artikel zum Thema 3D-Druck und Rekonstruktion für Oldtimer und klassische Automobile

Blog

Im Blog berichten wir über die Erfahrungen im Bereich Rapid Prototyping und die genutzten Fertigungsverfahren bei der Ersatzteil Rekonstruktion.

Sie können kein geeignetes Ersatzteil auf dem Markt für Ihren Oldtimer finden?

Fragen Sie hier Ihre gewünschten Oldtimer Ersatzteile an!