Vakuumguss Fertigung für Oldtimer Ersatzteile

Große Kunststoffteile im Oldtimer Zubehör

Größere Kunststoffteile mit Längenmaßen von über einem halben Meter, bzw. Ersatzteile mit größeren Querschnittsflächen sind mittels additiver Fertigung (3D-Druck) in vielen Fällen nicht mehr effizient fertigbar.

Abhilfe schafft eine Technologie, welche für Prototypen und Kleinserien von Kunststoffteilen genutzt wird und hier sehr effizient ist. Beim Vakuumgussverfahren findet ein Abgießen von Kunststoffen, beispielsweise Gießharzen in Silikonkautschukformen statt. Der Verguss findet unter Vakuum statt um Lufteinschlüsse im Material zu verhindern. Die Silikonform wird beim Verguss der Materialien getempert, um optimale Bedingungen zu schaffen.

Sollte kein gut erhaltenes Original des Ersatzteils vorhanden sein, ist es ebenfalls möglich mittels Digitalisierung und 3D-Druck ein Ur-Model des Ersatzteils zu erstellen. Dieses wird verwendet, um die Silikongussform herzustellen und schlussendlich die Kleinserie des entsprechenden Bauteils mittels Vakuumguss durzuführen. Stückzahlen von 10-50 Stück sind je nach Größe und Material der Form und des Ersatzteils gängig.

Die Technologie eignet sich super für den Bereich „Rapid Prototyping“ und wird auch von uns für größere Kunststoffteile in Kleinserienfertigung favorisiert.

Fragen Sie gerne ein kostenloses Angebot für die Vakuumguss Fertigung Ihrer Oldtimer Ersatzteile aus Kunststoff an.

Ein Beispielbauteil ist auf dem nachfolgenden Foto zu sehen.

Hier ist ein Kennzeichenhalter für einen Mercedes-Youngtimer abgebildet, bei dem wir uns die Vakuumgusstechnologie zu Nutze machen konnten. Der Halter geht über den gesamten Heck-Bereich des Fahrzeuges und grenzt beidseitig an den Rückleuchten. Viele Oldtimer Ersatzteile, wie beispielsweise Reflektoren, Kunststoffleisten und Halter, bis hin zu Behältern für Kühlwasser, Wischwasser oder anderen Flüssigkeiten sind umsetzbar.

Auch Ihr Kunststoffteil kann mittels Vakuumguss hergestellt werden.

Besuchen Sie gerne auch unsere weiteren Artikel zum Thema 3D-Druck und Rekonstruktion für Oldtimer und klassische Automobile

Blog

Im Blog berichten wir über die Erfahrungen im Bereich Rapid Prototyping und die genutzten Fertigungsverfahren bei der Ersatzteil Rekonstruktion.

Sie können kein geeignetes Ersatzteil auf dem Markt für Ihren Oldtimer finden?

Fragen Sie hier Ihre gewünschten Oldtimer Ersatzteile an!